Archiv der Kategorie: Ausbildung

Ausbildungsbiwak erfolgreich absolviert!

Zurück in Holzdorf! Mitglieder unserer RK konnten, im Rahmen einer DVag, ihre Fähigkeiten im Gefechtsdienst festigen und erweitern. Waffenausbildung, Alarmposten, Tarnen/Täuschen waren die Themen des Ausbildungsbiwaks. Nach einer theoretischen Einführung am Anreisetag ging es am nächsten Morgen an die Stationen rings ums Truppenlager.

Grundmaterial zur Tarnung

Ausbildungsbiwak erfolgreich absolviert! weiterlesen

MilAusb – „Kontakt!“

„Untergeschoss sicher!“ ruft einer der Kameraden, während Team Bravo eine hölzerne Treppe empor steigt. Sekunden später hallt es aus dem OG: „Kontakt!“ Darauf Entwarnung: „OG sicher!“

Am 30.05.2015 frischten Kameraden ihre Kenntnisse im Orts- und Häuserkampf auf. Mit Unterstützung der RK Leipzig-Leutzsch und der Landesgruppe konnte der AKRM eine anspruchsvolle Ausbildung veranstalten, welche einen kleinen Einblick in das Thema bot. MilAusb – „Kontakt!“ weiterlesen

Auf gute Kameradschaft – Nachtstern 2014

Nachtstern2014_jpg

Bei bestem Oktoberwetter nährte sich die Auswahl der RK am 03.10.  dem tschechischen Tisa, um dort von den heimischen Kameraden herzlichst begrüßt zu werden. „Ahoi“ schallte es aus Richtung der tschechischen Reservisten, Polizisten und Feuerwehrleute, gefolgt von einem festen Händedruck und freundlichen Lächeln. So begann der „Nachtstern 2014“, ein Vielseitigkeitswettkampf, der verbindet.

Schon während des Bezuges der Stuben in den Unterbringungen bemerkten wir schnell, dass wir deutlich mehr Gepäck mitführten als wohl notwendig sei. Die Übersetzung der Ausschreibung ließ Spielraum für Spekulationen – wir waren eingestellt auf Gefechtsdienst und Survival. Es begann so ähnlich mit einer Gefangenahme und entwickelte sich ab der zweiten Anlaufstelle zu einem Stationsmarsch bei  Nacht. Orientierung, schweres Gelände,  Krankentransport, Gewässerüberquerung, Hundeattacken, Kartenlesen, Handzeichen zur Hubschraubereinweisung waren Programm. Dann wurde für eine kurze Pause der Schlafsack auf einem Fels ausgerollt, um wenig später mit Gulaschsuppe zum Frühstück einen Panoramablick über die herrliche Region zu genießen. Es folgte der zählbare Wettkampfteil – Orientierungslauf mit Schnitzeljagd auf Zeit durch die Felsen von Tisa. Hier offenbarten sich Defizite, die wir bis zum nächsten mal abstellen müssen.

???????????????????????????????

Abgekämpft gab es keine Ruhe. Festliches Antreten in Decin mit Geräteschau, Bunkerbesichtigung nebst tscheschischer Hochzeit, Aufsitzen und dann folgte der Kameradschaftsabend. Leider reisten Kameraden anderer RKs bereits ab, doch wir stellten uns dem Kampf mit müden Augen, bester Laune, Händen und Füßen, Englisch und Deutsch, Russisch und die ersten Brocken der Landessprache.

10649864_1560198467533541_3172982053077558140_n

Der Abschied am Morgen des 05.10. gestaltete sich noch herzlicher und wir nutzten die atemberaubende Landschaft für eine ineterne Ausbildung am ZF.

„Ahoi“